Botswana in der Green Season, Jaguar fängt Kingfisch

Green Season in Botswana – Regenzeit ist Reisezeit

Warum es sich lohnt in der Green Season nach Botswana zu fahren und welche Besonderheiten Sie nur zwischen Dezember und April in Botswana erleben.

Botswana ruft bei den meisten Safari-Fans das Bild der staubtrockenen Kalahari, trockenen Grassavannen und immer kleiner werdenden, gut besuchten Wasserlöchern herauf. Das ist die Green Season!

360 Grad Safaribild von Löwen in Botswana

In der Trockenzeit sind die Tiere im fast laubfreien Busch am leichtesten zu entdecken.

Das wissen aber auch alle anderen Touristen und die Nationalparks sind in dieser Reisezeit meist restlos ausgebucht. Da die Trockenzeit mit den Europäischen Sommerferien zusammenfällt reißt der Besucherstrom nicht ab. Botswanas Tourismusstrategie setzt auf Qualität vor Quantität – Massentourismus finden Sie hier nicht. Zu den beliebtesten Reisezeiten sind die Lodges und Camps restlos ausgebucht und auch die Preise schrauben sich in die Höhe. In der Regenzeit zwischen Ende Dezember und April ist vieles anders: es ist grüner, tier- und artenreicher, weniger überlaufen in Camps, Lodges und Nationalparks und dabei wesentlich günstiger mit Preisunterschieden von bis zu 50%. Auf nach Botswana in der Green Season!

 

Sie wollen am liebsten gleich los? Schauen Sie sich unseren 360-Grad Safari Film auf dem Handy an oder im Headset und erleben Sie die Green Season in Botswana, als wären Sie selbst vor Ort. Klicken Sie einfach auf den Link und schon sind Sie in Botswana!

Botswanas Herdentiere in der Green Season

Wenn der Regen in Botswana fällt erwacht die Wüste zum Leben

Die Kalahari ist genau genommen keine Wüste, sondern eine trockene Buschsavanne. An über 300 Tagen brennt die afrikanische Sonne unerlässlich vom strahlend blauen Himmel. Der lebensspende Regen verwandelt die Weiten der trockenen und sonst braunen Landschaft in einen saftigen grünen Grasteppich. Die Wasserlöcher füllen sich bis zum Rand und alles erblüht. In dieser Zeit sammeln sich die Tiere zu großen Herden und es zieht sie alle auf die proteinreichen Weidegrasflächen. Innerhalb kürzester Zeit werden die Jungtiere und Kälbchen der Antilopen, Gazellen und Zebras geboren und wachsen in rasantem Tempo heran. Auf einer Safari bekommen Sie hier das wahre Gefühl von Afrikas Circle of Life und befinden sich mittendrin.

Botswana - Löwen, Hyänen und Leoparden in der Green Season

Löwen machen fette Beute

Die weiten grasgrünen Weideflächen zeihen nicht nur Herdentiere des südlichen Afrika magisch an. Großkatzen ziehen parallel mit Ihrer Beute durch die grüne und lebendige Landschaft. Sie sind mit ihren eigenen Jungen zwischen den dichteren Pflanzen gut versteckt und machen einfache Jagd auf die unerfahrenen Kälber von Antilopen, Gazellen, Büffeln und Springböcken. Wenn sie mit vollen Bäuchen in der Sonne liegen sind sie immer noch bestens sichtbar für Safari-Liebhaber denn ihr braunes Fell tarnt sie kaum noch im grünen Gras.

perfekte Bedingungen für eine Fotosafari - Zebraherde in Botswana

Januar ist der ideale Monat für Foto-Safaris in Botswana

In der Green Season sinkt die Zahl der Touristen in den Nationalparks deutlich. Bei Tierbeobachtungen rangieren kaum anderen Jeeps um Sie herum, wie es in der Trockenzeit der Fall sein kann. Verständlich, denn jeder möchte das beste Bild schießen. Doch gerade in der Regenzeit ist die Luft vom Savannenstaub befreit und sauber gewaschen – viel klarer als sonst, sattere Farben und deutlichere Kontraste. Weniger Feinstaub dingt in die Kamera und legt sich auf die Optik. Sie sehen den Unterschied vor allem durch die Kamera und auf den Bildern selbst.

Okavango Delta aus der Vogelperspektive

Vogelbeobachtung in der Green Season wird zur Superlative

Ab Dezember finden sich Zugvögel aus Asien, Europa und anderen Ländern Afrikas vor allem im Norden Botswanas ein. Die über 500 Vogelarten bieten hier Ornithologen außergewöhnlich gute und sehr zahlreiche Beobachtungsmöglichkeiten etwa im Okavango-Delta oder entlang des Chobe und Sambesi. In den Salzpfannen der Makgadikgadi erheben sich in der Regenzeit manchmal Rosarote Wolken aus Flamingos –  und erzeugen bei Touristen das echte Out-Of-Afrika-Feeling.
Es wären zu viele, um sie aufzuzählen – Dennoch wollen wir ein paar Beispiele geben und Vogelkundlerherzen höher hüpfen lassen:
Bienenfresser, Afrikanische Scherenschnäbel, Fischeulen, Fischadler, Kuckucke, Schlangenhalsvögel, Gaukler, Kingfisher, Klunkerkraniche, Riesentrappe, Nashornvögel, Uhus, und Käuze und Nachtschwalben.

Green Season in Botswana

Green Season ist Nebensaison

Green Season ist Nebensaison

Die dramatischen Wolkentürme und Wetterszenarien, Donnergrollen am Nachmittag und Blitzschauspiel am Nachthimmel und etwas mildere Temperaturen haben ihren eigenen Reiz und die Sonne tagsüber nicht vertrieben. Die Farben scheinen kräftiger, die Luft ist glasklar und erfüllt vom Gesang der zahlreich eintreffenden Zugvögel. Hohe Luftfeuchtigkeit und warme Tage um die 30°C und durchschnittliche Nachttemperaturen um die 20°C sind angenehm heiß. Während eines „Thunderstorms“ in der Loge zu sitzen, den Sundowner ein bisschen früher in der Hand halten und sich im Zimmer entspannen bis zum Dinner am Abend.
Warum eigentlich nicht zu Green Season fahren und viele grünen Geldscheine sparen? Wir stellen Ihnen gerne eine individuelle Reiseroute zusammen von der Kalahari bis ins Okavango-Delta. Einige der Lodges und Camps können wir Ihnen bis zu 50% günstiger als in der Peak Season im August anbieten – bei genauso spannenden, schönen und safarireichen Erlebnissen.

Botswana in der Green Season /// Vorteile im Überblick:

  • Atemberaubende Gewitterwolken und donnernde Blitzgewitter
  • Die Wüste verwandelt sich in blühendes Weideland für große Tierherden
  • Die meisten Jungtiere werden in dieser Zeit geboren
  • Zugvögel aus Europa, Asien und Afrika versammeln sich und Brüten
  • Alle Pflanzen sprießen und blühen
  • Klare Luft und tolle landschaftliche Eindrücke
  • Weniger Touristen, mehr freie Kapazitäten in Lodges und Nationalparks
  • Unterbringungskosten bis zu 50 % niedriger als in der Peak Season

Passende Reisen zu diesem Beitrag

Botswana – gemütlich

13 Tage: Viktoria Fälle und Fly-In Safari zu Botswanas Tierparadiesen

  • "Gemütliche" Flugsafari mit Erholungswert
  • Exklusive und hochwertige Unterkünfte
  • Besuch der beeindruckenden Viktoriafällen
  • Trockenes Savannenland im Savute Gebiet
  • Elefantenherden im Chobe Nationalpark
  • Interessante "Game Drives" im Moremi Wildreservat
  • Das unvergleichliche Okavango Delta mit facettenreichen Safariaktivitäten

› zur Reise

ab 6.626 €

Botswana Wildlife Breakaway

17 Tage: Kleingruppenreise durch Zimbabwe, Botswana und Namibia

  • Afrika „pur“ - 3 Länder in der Kleingruppe erleben
  • Hwange Nationalpark – die Heimat großer Elefantenherden
  • Nata Vogelschutzgebiet
  • Nacht-Pirsch im Khwai Gebiet
  • Moremi Wildreservat – vielfältig und artenreich
  • Mokoro-Fahrt und geführte Wanderung im Okavango Delta
  • Greater Bwabwata Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss
  • Besuch der spektakulären Victoria Fälle

› zur Reise

ab 4.195 €

Botswana Wild Parks

17 Tage: 17-tägige Kleingruppenreise zu den schönsten Wildparks Botswanas

  • Botswana authentisch und naturnah in der Kleingruppe
  • Besuch des Khama Rhino Sanctuary Projektes zum Schutz der Nashörner
  • Fahrt durch die Wüstenlandschaft der Kalahari
  • Pirschfahrten im tierreichen Moremi Game Reserve
  • Die schimmernden Salzpfannen der Makgadikgadi Pfanne
  • Boots-Pirsch auf dem Chobe Fluss und spannende Pirschfahrten im Chobe Nationalpark
  • „Mosi oa Tunya“ – der „donnernde Rauch“ der Viktoria Wasserfälle

› zur Reise

ab 3.299 €

Botswana Family Explorer

14 Tage: Familienabenteuer für Groß und Klein

  • Exklusive kinderfreundliche Aktivitäten und Unterkünfte
  • Spannende Motive aus der Luft bei den Flügen im Buschflugzeug
  • Erkundung der berühmten Viktoria Fälle
  • Spannende Pirschfahrten im Chobe National Park in Begleitung erfahrener Ranger
  • Naturnahe Safariaktivitäten am Khwai Fluss im Moremi Wildreservat
  • Interessante Tierbeobachtungen per Boot oder zu Fuß im Okavango Delta

› zur Reise

ab 7.020 €

Botswanas Höhepunkte

15 Tage: Fly-In Safari zu den Highlights Botswanas und zu den Viktoria Fällen

  • Botswanas Highlights aus der Vogelperspektive
  • Authentischen Safariunterkünfte mit hohem Standard
  • Vielseitiges Aktivitätenangebot an den berühmten Viktoria Fällen
  • Tierbeobachtungen bei einer Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss
  • Erlebnisreiche Safaris im Savute Gebiet
  • Hautnahe Tierbeobachtungen in der Xakanaxa-Lagune
  • Pirschaktivitäten per Boot oder zu Fuß im Okavango Delta
  • Unberührte Natur am Boteti Fluss im Makgadikgadi National Park

› zur Reise

ab 7.198 €

Botswana hautnah

17 Tage: Kleingruppenreise für Safarifans und Naturliebhaber

  • Interessante "Game Drives" im Moremi Wildreservat
  • Spannende Pirschfahrten im Chobe National Park in Begleitung erfahrener Ranger
  • Naturnahes Busch-Campingerlebnis
  • Wildtierbeobachtungen im Savute Kanal
  • Die schimmernden Salzpfannen der Makgadikgadi Pfanne
  • Fahrt durch die Wüstenlandschaft der Kalahari

› zur Reise

ab 3.573 €

Wings over Botswana

13 Tage: Fly-In Safari zu Botswanas Tierparadiesen

  • Fly-In Safari auf gehobenem Niveau mit Unterkunft in luxuriösen Safarilodges
  • Besuch der beeindruckenden Viktoriafälle
  • Wildtierbeobachtungen per Boot auf dem Chobe Fluss
  • Naturnahe Safariaktivitäten am Khwai Fluss im Moremi Wildreservat
  • Spannende Erkundungen der Flora und Fauna des Okavango Deltas
  • Der ausgetrocknete Salzsee "Nxai Pan" in der Kalahari Wüste

› zur Reise

ab 5.498 €