• Die landschaftlich facettenreiche Region des Ngorongoro Kraters stellt den Lebensraum zahlreicher Wildtiere dar
Serengeti, Vulkane & Silberrücken

Tanzania Safari & Gorilla Tracking in Ruanda

Privatsafari - Kategorie Standard

Flugzuschläge (saisonal bedingt)

05.Jul - 16.Aug 180,- Euro

oder rufen Sie uns jetzt an:

+ 49 (0)89 / 327 292 88

Karte und Reiseverlauf: Serengeti, Vulkane & Silberrücken - Tanzania Safari & Gorilla Tracking in Ruanda
Höhepunkte: 
  • Geführte Safari mit privatem Driver/Guide
  • Unterbringung in hochwertigen Lodges und "Tented Camps"
  • Baumlöwen im Lake Manyara National Park
  • Auf der Suche der "Big 5" in der Serengeti
  • Die faszinierende Regenwaldlandschaft des Ngorongoro Kraters
  • Tierreichtum im Tarangire National Park
  • Standrundfahrt durch Kigali
  • Die faszinierenden Berggorillas im Regenwald Ruandas
  • Möglichkeit zu Wanderungen durch den Parc National des Volcanoes

Das Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88

Eingeschlossene Leistungen: 
  • Flüge in der Economy Klasse
  • Unterbringung in den genannten Hotels/Lodges auf Basis Doppelzimmer
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Privat-Safari im 4x4 Allradfahrzeug mit englisch- bzw. deutschsprachigem Driver/Guide ab/bis Arusha und ab/bis Kigali
  • Gorilla Permit
  • genannte Transfers
Nicht eingeschlossenen Leistungen: 
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Visagebühren Tanzania US$ 50, Visagebühr Ruanda US$ 30

1. Tag: Deutschland – Tanzania

Am frühen Morgen Abflug via Amsterdam nach Arusha/Tanzania. Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel.

Hotel Snow Crest (ÜF)

2. Tag: Lake Manyara National Park

Start der Safari zum Lake Manyara Nationalpark. Erste Tierbeobachtungen am Ufer des Sees. Fahrt zur Lodge am Rande des Great Rift Valley gelegen.

Lake Manyara Wildlife Safari Camp (VP)

3. und 4. Tag: Serengeti National Park

Erleben Sie die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt der Serengeti in Tanzania

Fahrt in die weite Savannenlandschaft der Serengeti. Der Name Serengeti stammt aus der Massai-Sprache und bedeutet „große Weite“. Die Tage sind ausgefüllt mit ausgedehnten Pirschfahrten, mit etwas Glück können hier die „Big 5“ gesichtet werden.

Serengeti Simba Lodge (VP)

5. und 6. Tag: Ngorongoro Krater

Weiterfahrt hinauf zum Ngorongoro Krater und wieder hinab durch die Regenwaldregion nach Karatu zur Lodge. Am folgenden Tag unternehmen Sie einen interessanten Tagesausflug in die Talsohle des erkalteten Vulkans. Erleben Sie die landschaftliche Vielfalt und den unvergleichlichen Tierreichtum in diesem „Garten Eden“. Ein Picknick Lunch am Krater­boden sorgt für Stärkung.

Karatu Simba Lodge (VP)

7. Tag: Tarangire National Park

Machen Sie von der Terrasse der Tarangire Safari Lodge in Tanzania Wildtiere ausfindig

Fahrt zum Tarangire Nationalpark und Pirschfahrt durch den Park. Im Tarangire findet man die größte Konzentration wildlebender Tiere außerhalb der Serengeti.

Tarangire Simba Lodge (VP)

8. Tag: Arusha – Kigali/Ruanda

Rückfahrt nach Arusha und Abflug nach Kigali/Ruanda. Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

Flame Tree Village (ÜF)

9. Tag: Lake Mutanda

Am Morgen werden Sie vom englischsprachigem Driver/Guide zu Ihrer Privat-Safari abgeholt. Sie besuchen das Kigali Genozid Museum und besichtigen das Hotel Mille de Collins (Hotel Ruanda). Anschließend Fahrt über die Grenze nach Uganda zur Lodge traumhaft am Rande des Lake Mutanda am Fuße der Virunga Berge gelegen.

Chamaelon Hill Lodge (VP)

10. Tag: Lake Mutanda

Erleben Sie ein abenteuerliches Gorilla Tracking in Ruanda

Am Vormittag können Sie ca. 2-stündigen Mountainbiketour entlang des Lake Mutanda durch wunderschöne Landschaften und vorbei an Bananenplantagen unternehmen. Alternativ bringt Sie ein Boda Boda, ein ugandisches Leichtmotorrad, auf eine Kaffeeplantage zu einer interessanten Kaffee Tour. Anschließend unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Lake Mutanda und steuern während eines Mittagessens Mutanda Island an, die größte Insel im See.

Chamaelon Hill Lodge (VP)

11. Tag: Gorilla Tracking

Heute ist es soweit: Beim Gorilla Tracking besuchen Sie die letzten Berggorillas unserer Erde und können Ihnen dabei sehr nah kommen und das Verhalten beobachten. Das Tracking dauert zwischen 2 und 8 Stunden, aber die Mühe lohnt sich. Sobald Sie eine Familie entdeckt haben, verbringen Sie dort eine Stunde mit den Tieren. Ein erfahrener Park Ranger führt Sie und erklärt interessantes zu Flora und Fauna und der Lebensweise der sanften Riesen. Sicherlich einer der bewegendsten Momente dieser Reise.

Chamaelon Hill Lodge (VP)

12. Tag: Lake Mutanda - Kigali

Der Vormittag steht für verschiedene optionale Aktivitäten zur Verfügung. So können Sie z.B. auf dem „Batwa Trail“ mit einem einheimischen Batwa Führer einen interessanten Einblick in die Kultur und Lebensweise des Batwavolkes bekommen. Anschließend verabschieden Sie sich von Uganda und treten Ihre Rückreise nach Kigali/Ruanda an. Transfer zum Flughafen und am Abend Abflug nach Amsterdam.

13. Tag: Rückkunft

Ankunft in Amsterdam morgens und Weiterflug nach Deutschland.

Hinweis: Das Gorilla-Tracking ab/bis Kigali kann auch mit allen anderen Tanzania-Safaris kombiniert werden.

Dieses Programm ist ein Reisevorschlag und kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88