• Mt. Meru & African View Trekkingtour Mt. Meru, Kultur- und Safarikombination
Mt. Meru & African View

Trekkingtour Mt. Meru, Kultur- und Safarikombination

Privatsafari - Kategorie Standard

Basis 4 Per. DZ p.P.
01.Jan - 30.Jun 4.521,- Euro
01.Jul - 20.Jul 4.561,- Euro
21.Jul - 31.Okt 4.616,- Euro
01.Nov - 31.Dez 4.521,- Euro
Basis 2 Per. DZ p.P.
01.Jan - 30.Jun 5.139,- Euro
01.Jul - 20.Jul 5.179,- Euro
21.Jul - 31.Okt 5.234,- Euro
01.Nov - 31.Dez 5.139,- Euro

Flugzuschläge (saisonal bedingt)

05.Jul - 16.Aug 180,- Euro

oder rufen Sie uns jetzt an:

+ 49 (0)89 / 327 292 88

Karte & Reiseverlauf Mt. Meru & African View - Trekkingtour Mt. Meru, Kultur- und Safarikombination
Höhepunkte: 
  • Mt. Meru Besteigung
  • Privatsafari durch die Nationalparks
  • Besuch des bekannten Ngorongoro-Krater
  • Atemberaubende Tierbeobachtungen in der Serengeti

Das Programm kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88

Eingeschlossene Leistungen: 
  • Flüge in der Economy Klasse
  • Unterbringung in den genannten Hotels/Lodges auf Basis Doppelzimmer
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Mt.Meru-Trekking mit englischsprachigem Guide / Trägern
  • Privat-Safari im 4x4 Allradfahrzeug mit englisch- bzw. deutschsprachigem Driver/Guide ab Arusha/bis Serengeti
  • Transfers
Nicht eingeschlossenen Leistungen: 
  • Persönliche Ausgaben
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Visagebühren Tanzania US$ 50
  • Reiseversicherungen

1. TAG: DEUTSCHLAND – TANZANIA

African View Lodge - Pool mit Mt. Meru

Am frühen Morgen Abflug via Amsterdam im interessanten Tagesflug nach Arusha/Tanzania. Ankunft am Abend und Transfer zur Lodge vor den Toren des Arusha Nationalparks gelegen.

African View Lodge (ÜF)

2. TAG: ARUSHA NATIONALPARK

Arusha Colobus Monkeys

Gelegenheit sich im tropischen Garten am Pool zu entspannen. Wer den Tag aktiv gestalten will, kann an einer der fakultativ angebotenen Aktivitäten, wie z.B. einer Wanderung durch die Kaffeefelder oder einem Besuch des nahegelegenen Maasaidorfs, teilnehmen.

African View Lodge (HP)

3. TAG: MT. MERU TREKKING

MT. MERU TREKKING

Am Morgen kurze Fahrt zum Momella Gate, dem Ausgangspunkt für die Mount Meru Besteigung. Ein Guide wird Sie zusammen mit Ihren Trägern durch offenes Grasland, vorbei an weidenden Büffelherden begleiten. In ca. 4-5 Std. (ca. 11 km) erreichen Sie die Mariakamba Hütte (2.514m).

Mariakamba Hütte (VP)

4. TAG: MARIAKAMBA – SADDLE HUT

Der Weg führt heute durch einen dichten Wald mit Moosen und Bartflechten zum 2-3 Std. entfernten Viewpoint Mgongo wa Tembo auf etwa 3.200m Höhe. Zur Saddle Hut wandern Sie dann ca. noch 1-2 Stunden (3.550m).

Saddle Hut (VP)

5. TAG: SADDLE HUT – GIPFEL

Gegen 2 Uhr morgens brechen Sie zum Gipfel auf (4.566 m / ca. 4-6 Std.). Die letzten 1.000m sind die anstrengendsten, aber wer auf dem Gipfel des fünfthöchsten Berges Afrikas ankommt, erlebt einen sagenhaften Ausblick. Anschließend Abstieg zur Mariakamba Hut (ca. 3-4 Std.).

Mariakamba Hütte (VP)

6. TAG: MIRIAKAMBA HUT – ARUSHA NAT. PARK

African View Lodge Garten

Am Morgen geht es in ca. 2-3 Std. über die „Northern Route“ zurück zum Momella Gate. Abholung am Momella Gate und Transfer zur Lodge.

African View Lodge (HP)

7. TAG: ARUSHA NATIONALPARK

Chalet African View Lodge

Der heutige Tag steht zur Erholung in der Lodge oder zu fakultativen Ausflügen zur Verfügung. Wir empfehlen eine Kanutour auf dem nahegelegenen Lake Dukluti, wo Sie Wasservögel, Nilwarane und Eidechsen vom Boot aus beobachten können.

African View Lodge (HP)

8. TAG: NGORONGORO CONSERVATION AREA

Großes Löwenmännchen

Start der Privat-Safari mit der Fahrt hinauf in die Regenwaldregion der Ngorongoro Conservation Area zur Lodge bei Karatu gelegen.

Endoro Lodge (VP)

9. Tag: NGORONGORO KRATER

Leopard Sprung aus dem Baum

Krater mit Picknick-Lunch inmitten der artenreichen Tierwelt. Am Nachmittag Rückkehr zur Lodge bei Karatu.

Endoro Lodge (VP)

10. bis 13.TAG: SERENGETI – MOBILE CAMP

Serengeti WildebeestMigration

Weiterfahrt in die berühmte Serengeti mit interessanten Tierbeobachtungen unterwegs. Je nach Stand der „Migration“ – der Tierwanderung der großen Zebra- und Gnuherden – wird das mobile Zelt-Camp entweder im Süden, im westlichen Korridor oder im Norden der Serengeti errichtet. Sie übernachten in komfortablen Safari­zelten mit en suite Bad/WC ohne unnötigen Luxus, dafür hautnah an der Natur. Die Tage verbringen Sie mit ausgedehnten Pirschfahrten und spannenden Tierbeobachtungen.

Serengeti View Camp (VP)

13. TAG: RÜCKFLUG EUROPA

Serengeti View Camp

Transfer zum nächstgelegenen Serengeti-Airstrip und Flug im Kleinflugzeug nach Arusha. Am Abend Abflug nach Amsterdam.

14. TAG: RÜCKKUNFT DEUTSCHLAND

Ankunft in Amsterdam am Morgen und Weiterflug nach Deutschland.

Dieses Programm ist ein Reisevorschlag und kann nach Ihren Wünschen individuell angepaßt werden. Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne: + 49 (0)89 / 327 292 88