Unser Blog über Afrika-Tours

Afrika ein Kontinent der Vielfalt, der Abenteuerlust und des Freiheitsgefühls. Entdecken Sie mit uns die spannendsten Themen und lesen Sie die wahren Insider-Tipps unserer Afrika-Spezialisten auf dem Blog. afrika tours individuell bringt Sie nach Afrika!

360°Safari-Tour auf der Reisemesse f.re.e in München

21.2.–25.2.2018

Die Reise- und Freizeitmesse f.re.e bietet jedes Jahr eine Vielfalt an Inspiration und Expertenwissen zur schönest Zeit des Jahres – Ihrem Urlaub. Wir von afrika tours individuell schicken Sie an unserem Stand 211 in Halle A4 direkt ins südliche Afrika auf eine 360° Virtual Reality Safarireise. Erleben Sie die scheinbar endlose Weite der Namib-Wüste, fliegen Sie mit uns nach Botswana auf Safaritour und ins Okawango Delta und genießen Sie die krönende Aussicht vom Strand wie der Tafelberg über Kapstadt ragt.

Mit dem alten Bmw-Cabrio Mietwagen als Selbstfahrer durch Südafrika fahren

Mit dem Mietwagen durch Südafrika reisen

Im südlichen Afrika in Namibia, Botswana und Südafrika bietet es sich an, selbst zu fahren: Selbsfahrer in Südafrika haben mehr Flexibilität und Freiheit im Urlaub.

Südafrika ist wie gemacht für Selbstfahrer! Außerhalb der Städte sind die Straßen meist in einem guten Zustand und gut ausgebaut, die Verkehrsdichte überschaubar und die Straßen gut ausgeschildert. Die öffentlichen Verkehrsmittel und Verbindungen hingegen sind nicht immer so gut vernetzt zwischen den Städten, die Fahrzeuge oft nicht nach europäischen Standards und Erwartungen oder fahren nur unregelmäßig, nicht immer zuverlässig und zu sehr ungünstigen Zeiten. Viele Orte sind tatsächlich nur mit dem Auto erreichbar und auch in Nationalparks kommt man nur mit dem Auto. Eine Reise mit dem Mietwagen als Selbstfahrer bringt nicht nur in Südafrika, sondern in allen Ländern im...

Streetart Nelson Mandela Graffiti in Südafrika

Nelson Mandela – Madiba - Tata

be the legacy zum 100. Geburtstag von Nelson Mandela

100 Jahre ist es her, dass Nelson Mandela das Licht der Welt erblickte. Damals war seine Welt noch eine andere – eine in Schwarz und Weis getrennte und ungerechte Welt, die er als Freiheitskämpfer gegen die Apartheid und als Präsident von Südafrika zu einer besseren machte. Heute am 18. Juli, dem Mandela-Tag, wollen wir ein paar besuchenswerte Orte vorstellen, die sich alle um das Leben und Wirken Nelson Mandelas in Südafrika drehen.

Wasserknappheit in Kapstadt

save like a local

Kapstadt hat jetzt bereits für 2019 den „Day Zero“ abgesagt, den Tag an dem die kommunale Wasserversorgung für die Millionenstadt zusammenbrechen würde. Dank einigen Regenschauern im Hinterland von Kapstadt in der Region des Wasser-Reservoirs hat sich der Wasserstand im Stausee von Kapstadt wieder einpegeln können. Doch der Wasservorrat ist noch lange nicht wieder aufgefüllt und es heißt weiter: Wasser sparen!

Mauritius  – unvergessliche Flitterwochen für Honeymooner

Flitterwochen auf der paradiesischen Insel Mauritius –

Mitten im Indischen Ozean die wohl vielseitigste Hochzeitsreise verbringen

Mauritius wurde schon von Mark Twain als eine exakte Kopie des Paradieses beschrieben. Rund 2.000 km vom afrikanischen Festland entfernt, inmitten des Indischen Ozeans, gilt Mauritius als echtes Hideaway. Ähnlich wie die westliche Nachbarinsel La Réunion ist auch Mauritius vulkanischen Ursprungs und ragt mit einer faszinierenden Gebirgslandschaft fast 900 Meter aus dem Meer. Zwischen den üppig-grünen Berggipfeln und den türkisfarbenen Lagunen ziehen sich die schönsten weißen Strände wie ein Band um die Insel. Man möchte glauben, Mark Twain hatte Recht.

Datenschutzgrundverordnung bei ihrer Reisebuchung

Die neue Datenschutzgrundverordnung ist da!

DSGVO bei Ihrer Reisebuchung

ab dem 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverodnung (DSGVO) in Kraft. Diese Verordnung wurde geschaffen um persönliche Daten besser zu schützen und nur soweit nötig zu verwenden. Ebenso soll mehr Transparenz geschaffen werden, wer Ihre Daten wann wie lange verwendet und in welchem Rahmen nutzt. Was bedeutet das für Sie bei Ihrer Reisebuchung?

Flitterwochen mit Candle Light Dinner nach der Safari

Flitterwochen in Afrika

– der individuelle Traumurlaub fürs Leben

Die Hochzeitsreise soll der schönste Urlaub des Lebens werden mit vielen unvergesslich Momenten zu Zweit. Das südliche und östliche Afrika bietet eine traumhafte und vor allem vielfältige Kulisse für diese besonders romantischen Urlaubstage. Von Safari und Candle Light Dinnern unterm Sternenzelt, über Städtetrips und Weintouren bis hin zu endlosen weißen Sandstränden und Pirateninseln gibt es viele Highlights. Wir geben Ihnen die Tipps sie gemeinsam zu entdecken und kennen die kostensparenden Tricks für Ihre Buchung.

Afrikas bunte Hunde sind wild und selten

Afrikas bunte Hunde kennt nicht jeder!

Seltene Safari-Begegnung mit den "Painted Dogs".

Sie gehören nicht zu den Big Five, nicht zu den Ugly Five und doch sind die „Painted Dogs“ etwas ganz Besonders, wenn man Ihnen auf einer Safari in der afrikanischen Savanne begegnet. Obwohl die afrikanischen Wildhunde die effizientesten Jäger Afrikas sind, sind sie leider inzwischen auch die seltensten.

Aussicht vom Tafelberg auf die Kapregion

Die beste Reisezeit für Südafrika

ist eigentlich immer!

Südafrika ist aktuell als Reiseziel sehr beliebt. Durch die schwache Währung sind die Preise gerade für uns Europäer sehr interessant und die Vielfalt, die Südafrika zu bieten hat scheinbar unbegrenzt: Tierreiche Safaris und weites Buschland, der Tafelberg und das Kap der guten Hoffnung, an dem sich zwei Weltmeer begegnen, kulturelle Highlights in den Städten, feinste Kulinarik und sonnenverwöhnte Weinberge, Badestrände und Surfspots.
Das Wetter und Klima ist dabei genau so vielfältig in den einzelnen Regionen und die beste Reisezeit für Südafrika eigentlich immer!

Botswana in der Green Season, Jaguar fängt Kingfisch

Green Season in Botswana – Regenzeit ist Reisezeit

Warum es sich lohnt in der Green Season nach Botswana zu fahren und welche Besonderheiten Sie nur zwischen Dezember und April in Botswana erleben.

Botswana ruft bei den meisten Safari-Fans das Bild der staubtrockenen Kalahari, trockenen Grassavannen und immer kleiner werdenden, gut besuchten Wasserlöchern herauf. Das ist die Green Season!